Spedition Ahlen

Sie brauchen eine Spedition für Ahlen? Für einen Transport von oder nach Ahlen? Da können wir Ihnen weiterhelfen.

Seit vielen Jahren bieten wir verschiedenste Transportmöglichkeiten an. Neben dem klassischen Sammelgut von/ab Ahlen bieten wir auch Teil- und Komplettladungen. D. h. ein einzelnes Fahrzeug fährt von Ihrer Ladestelle zur Ihrer Entladestelle.

Kostenlos Preis anfragen

Spedition Ahlen – gute Transporte für Sie

Das klassische Dreieck "Qualität <-> Preis <-> Geschwindigkeit" aus dem Projektmanagement gilt auch bei Speditionsleistungen:

Der Trick ist, vor dem Transport die eigenen Wünsche zu klären und anhand dessen die richtige Transportart auszuwählen. Als klassische Spedition sprechen wir vor dem Transport mit Ihnen und stimmen Ihre Prioritäten + Wünsche ab. Je nachdem bieten wir Ihnen die Transportmöglichkeiten an, die am besten zu Ihnen und Ihrem Transportgut passen.

Unsere Möglichkeiten und Leistungen

Wir verfügen über mehr als 5.000 Fahrzeuge in gesamt Europa, die wir für Sie einsetzen können. Hierzu gehören neben den normalen Transportern ebenfalls PKW, Caddy, Kombi, und Planensprinter mit bis zu 12 Stellplätzen (Europalette).

Weitere Relationen

Transporte in ganz Europa - Zu unserem ständigen Fahrtgebiet zählen unter anderem die folgenden Relationen:

Für weitere Relationen und Fahrtgebiete kontaktieren Sie uns einfach per Email oder Telefon. Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Rechtliche Grundlagen für Speditionen

Wir arbeiten ausschließlich auf Grundlage der Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen 2017 (ADSp 2017), die in der Logistik allgemein und im Transportbereich im Besonderen fast immer genutzt werden. Diese beschränken in Ziffer 23 die gesetzliche Haftung für Güterschäden nach § 431 HGB in Höhe von 8,33 SZR/kg je Schadenfall bzw. je Schadenereignis auf 1 Million bzw. 2 Millionen Euro oder 2 SZR/kg, je nachdem, welcher Betrag höher ist, und bei multimodalen Transporten unter Einschluss einer Seebeförderung generell auf 2 SZR/kg.

Mehr zu den ADSp.

Logistik in Nordrhein-Westfalen

Während Bayern nach Fläche das größte Bundesland ist, ist Nordrhein-Westfalen nach Einwohnerzahlen das größte Bundesland Deutschlands. So liegen immerhin 29 der 79 deutschen Großstädte in NRW. Dazu zählen insbesondere Köln, Düsseldorf, Dortmund, Essen, Duisburg, Bochum, Wuppertal, Bielefeld, Bonn und Münster. Auch die große Metropolregion Ruhrgebiet liegt in NRW.

Mit Blick auf die Einwohnerzahlen und die Anzahl großer Städte verwundert es auch nicht, dass NRW das Bundesland mit dem dichtesten Autobahnnetz ist. So startet die A2 in Oberhausen und führt über Gelsenkirchen, Dortmund, Bielefeld, Hannover, Wolfsburg bis nach Berlin. Über die A1 sind Bremen und Hamburg erreichbar. Frankfurt und Nürnberg sind über die A3 erreichbar.

Kostenlos Preis anfragen

Geographie & Verkehrssituation von Ahlen

Im Norden des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen liegt die Stadt Ahlen. Hier leben ca. 53.000 Einwohner auf einer Fläche von knapp 120 km². Nördlich von Ahlen liegt die Stadt Münster, östlich Paderborn, südlich Dortmund und westlich davon Haltern am See.

In Zentrumsnähe befindet sich der Berliner Park, der neben Spielplätzen und Grünanlagen auch einen See umfasst. Zwei große überregional und weltweit bekannte Firmen haben hier ihren Sitz. Zum einen die Kaldewei GmbH & Co. KG, die sich weltweit mit der Herstellung von Badewannen, Duschen und Waschtischen einen Namen gemacht hat. Zum anderen die Winkelmann Gruppe, welche Autoteile produziert und damit alle Autohersteller beliefert.

Berühmt wurde Ahlen durch die Zeche, welche aber im Jahr 2000 endgültig geschlossen wurde. Heute wird die Zeche als Museum geführt und für Rockveranstaltungen genutzt.

Den Wegfall der vielen Arbeitsplätze und der Tradition Zeche als solches hat Ahlen genutzt um sich komplett neu aufzustellen, weg vom Bergbau hin zu einer modernen Dienstleistungsregion, die Arbeitsplätze neu geschaffen hat. Diese Umstellung war wirtschaftlich und menschlich notwendig, da die Zeche hier seit Jahrzehnten zu Hause war und eine Phase der Ideenfindung benötigte. Für diese Umstellung und Neudefinition wurden Fördermittel des Landes, der Europäischen Union und der Zukunftsinitiative Montanregionen beantragt und schlussendlich auch sinnvoll genutzt.

Die Stadt hält ein 90 ha großes Gewerbegebiet vor, die Flächen sind für verschiedenste Unternehmen interessant. Mit 73 ha ist der Natur- und Gewerbepark Olftetal zusätzlich entstanden, im Moment haben sich dort 15 Betriebe niedergelassen. Den größten Erfahrungsschatz ziehen die Betriebe hier aus der Metallverarbeitung. Mittelstand und Start-Ups haben sich hier niedergelassen.

Der nächstgelegene Frachthafen ist in Ladbergen am Dortmund-Ems Kanal, welcher im sechsstelligen Tonnenbereich pro Jahr Güter umschlägt. Eine Vergrößerung und Neubau des Hafens ist schon länger geplant. Eine weitere Option wäre der Hafen in Dortmund.

Von der Infrastruktur her liegt Ahlen günstig, die A1 und A2 sind dicht zu erreichen und auch die Bundesstraße 58 ist nicht weit entfernt. Frachtflughäfen sind in Münster und Dortmund. Die schnellste Route in knapp 45 Minuten und 60 km von Ahlen nach Münster ist die B58 und die A1. Dortmund ist in knapp 30 Minuten zu erreichen.