Spedition Borken

Sie brauchen eine Spedition für Borken? Für einen Transport von oder nach Borken? Da können wir Ihnen weiterhelfen.

Seit vielen Jahren bieten wir verschiedenste Transportmöglichkeiten an. Neben dem klassischen Sammelgut von/ab Borken bieten wir auch Teil- und Komplettladungen. D. h. ein einzelnes Fahrzeug fährt von Ihrer Ladestelle zur Ihrer Entladestelle.

Kostenlos Preis anfragen

Spedition Borken – gute Transporte für Sie

Das klassische Dreieck "Qualität <-> Preis <-> Geschwindigkeit" aus dem Projektmanagement gilt auch bei Speditionsleistungen:

Der Trick ist, vor dem Transport die eigenen Wünsche zu klären und anhand dessen die richtige Transportart auszuwählen. Als klassische Spedition sprechen wir vor dem Transport mit Ihnen und stimmen Ihre Prioritäten + Wünsche ab. Je nachdem bieten wir Ihnen die Transportmöglichkeiten an, die am besten zu Ihnen und Ihrem Transportgut passen.

Unsere Möglichkeiten und Leistungen

Wir verfügen über mehr als 5.000 Fahrzeuge in gesamt Europa, die wir für Sie einsetzen können. Hierzu gehören neben den normalen Transportern ebenfalls PKW, Caddy, Kombi, und Planensprinter mit bis zu 12 Stellplätzen (Europalette).

Weitere Relationen

Transporte in ganz Europa - Zu unserem ständigen Fahrtgebiet zählen unter anderem die folgenden Relationen:

Für weitere Relationen und Fahrtgebiete kontaktieren Sie uns einfach per Email oder Telefon. Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Rechtliche Grundlagen für Speditionen

Wir arbeiten ausschließlich auf Grundlage der Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen 2017 (ADSp 2017), die in der Logistik allgemein und im Transportbereich im Besonderen fast immer genutzt werden. Diese beschränken in Ziffer 23 die gesetzliche Haftung für Güterschäden nach § 431 HGB in Höhe von 8,33 SZR/kg je Schadenfall bzw. je Schadenereignis auf 1 Million bzw. 2 Millionen Euro oder 2 SZR/kg, je nachdem, welcher Betrag höher ist, und bei multimodalen Transporten unter Einschluss einer Seebeförderung generell auf 2 SZR/kg.

Mehr zu den ADSp.

Logistik in Nordrhein-Westfalen

Während Bayern nach Fläche das größte Bundesland ist, ist Nordrhein-Westfalen nach Einwohnerzahlen das größte Bundesland Deutschlands. So liegen immerhin 29 der 79 deutschen Großstädte in NRW. Dazu zählen insbesondere Köln, Düsseldorf, Dortmund, Essen, Duisburg, Bochum, Wuppertal, Bielefeld, Bonn und Münster. Auch die große Metropolregion Ruhrgebiet liegt in NRW.

Mit Blick auf die Einwohnerzahlen und die Anzahl großer Städte verwundert es auch nicht, dass NRW das Bundesland mit dem dichtesten Autobahnnetz ist. So startet die A2 in Oberhausen und führt über Gelsenkirchen, Dortmund, Bielefeld, Hannover, Wolfsburg bis nach Berlin. Über die A1 sind Bremen und Hamburg erreichbar. Frankfurt und Nürnberg sind über die A3 erreichbar.

Kostenlos Preis anfragen

Geographie & Verkehrssituation von Borken

Die Kreisstadt Borken in Nordrhein-Westfalen liegt im westlichen Münsterland und gehört zum Regierungssitz Münster. Borken beherbergt ca. 42.000 Einwohner und gliedert sich in 12 Stadtteile. Mit einer Fläche von 153 km² ist sie die drittgrößte Stadt des Kreises.

Im Frühjahr 1945, kurz vor Ende des Krieges, wurde der Ortskern Borkens zu etwa 80 % zerstört. Ende der 70er Jahre begann Borken mit der Sanierung der Innenstadt. Heute ist Borken ein beliebter Wirtschaftsstandort. Neben der geografisch vorteilhaften Lage ist die Stadt seit 2012 schuldenfrei.

Das Leben in Borken

Im Herzen des Münsterlandes gelegen verfügt Borken mit dem Pröbstingsee über ein Naherholungsgebiet, das jährlich eine Vielzahl naturverbundener Menschen anlockt. Wahrzeichen ist das Wasserschloss in Gemen, das heute aufgrund der Verpachtung an das Bistum Münster vor Allem als Jugendbildungsstätte genutzt wird.

Bei Wanderern und Fahrradfahrern ist Borken sehr beliebt. Die Stadt ist an zahlreiche Radwegenetze angebunden. Die 100-Schlösser-Route deckt insgesamt 960 km ab und führt Fahrradfahrer aus dem ganzen Land abseits der verkehrsintensiven Straßen vorbei an Burgen, Wasserschlössern, Kirchen und Klöstern – allseits typisch für die Region Westmünsterland.

Optimale Verkehrsanbindungen

Borken besitzt mit den Ausfahrten „Wesel/Borken“ an der A3 sowie „Borken“ an der A 31 direkte Anbindungen an das Autobahnnetz und ist somit verkehrstechnisch optimal gelegen. Das Ruhrgebiet ist in etwa 30 bis 40 Minuten erreichbar. In Duisburg befindet sich der größte Binnenhafen der Welt. Mit der Nähe zur holländischen Grenze ist auch der Flughafen Amsterdam schnell zugänglich und macht die Stadt zu einem wirtschaftlich vorteilhaften Standort. Durch die gute Anbindung an die A 31 sind die niedersächsische Küste sowie die Hafenstädte Emden und Leer innerhalb kurzer Zeit erreichbar.

Die Stadt Münster ist in östlicher Richtung ca. 60 km entfernt. Münster besitzt eine Anbindung zur A1, ein weiteres Wegenetz in Richtung Bremen und Hamburg. Weiterhin bietet Münster vielfältige kulturelle Angebote sowie Einkaufsmöglichkeiten.

In der Nähe

Die Nachbarstadt Bocholt verfügt über eine Niederlassung der Westfälischen Hochschule, Universität Gelsenkirchen und bietet Studierenden über 20 Bachelor- und Masterstudiengänge. Aufgrund der geografischen Nähe zu den Niederlanden werden Studiengänge auch in niederländisch angeboten und die Hochschule bietet den Studierenden Praxissemester in Nijmegen und Arnheim an.

Arbeiten in Borken

Die Region ist bekannt für die im 17. Jahrhundert beginnende Textilindustrie. Noch heute sind große Unternehmen aus diesem Wirtschaftszweig in Borken ansässig. Ebenso verfügt Borken über eine hohe Dichte an metallverarbeitenden Betrieben und sichert sich somit einen wichtigen Standort am Markt.