Spedition Castrop-Rauxel

Sie brauchen eine Spedition für Castrop-Rauxel? Für einen Transport von oder nach Castrop-Rauxel? Da können wir Ihnen weiterhelfen.

Seit vielen Jahren bieten wir verschiedenste Transportmöglichkeiten an. Neben dem klassischen Sammelgut von/ab Castrop-Rauxel bieten wir auch Teil- und Komplettladungen. D. h. ein einzelnes Fahrzeug fährt von Ihrer Ladestelle zur Ihrer Entladestelle.

Kostenlos Preis anfragen

Spedition Castrop-Rauxel – gute Transporte für Sie

Das klassische Dreieck "Qualität <-> Preis <-> Geschwindigkeit" aus dem Projektmanagement gilt auch bei Speditionsleistungen:

Der Trick ist, vor dem Transport die eigenen Wünsche zu klären und anhand dessen die richtige Transportart auszuwählen. Als klassische Spedition sprechen wir vor dem Transport mit Ihnen und stimmen Ihre Prioritäten + Wünsche ab. Je nachdem bieten wir Ihnen die Transportmöglichkeiten an, die am besten zu Ihnen und Ihrem Transportgut passen.

Unsere Möglichkeiten und Leistungen

Wir verfügen über mehr als 5.000 Fahrzeuge in gesamt Europa, die wir für Sie einsetzen können. Hierzu gehören neben den normalen Transportern ebenfalls PKW, Caddy, Kombi, und Planensprinter mit bis zu 12 Stellplätzen (Europalette).

Weitere Relationen

Transporte in ganz Europa - Zu unserem ständigen Fahrtgebiet zählen unter anderem die folgenden Relationen:

Für weitere Relationen und Fahrtgebiete kontaktieren Sie uns einfach per Email oder Telefon. Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Rechtliche Grundlagen für Speditionen

Wir arbeiten ausschließlich auf Grundlage der Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen 2017 (ADSp 2017), die in der Logistik allgemein und im Transportbereich im Besonderen fast immer genutzt werden. Diese beschränken in Ziffer 23 die gesetzliche Haftung für Güterschäden nach § 431 HGB in Höhe von 8,33 SZR/kg je Schadenfall bzw. je Schadenereignis auf 1 Million bzw. 2 Millionen Euro oder 2 SZR/kg, je nachdem, welcher Betrag höher ist, und bei multimodalen Transporten unter Einschluss einer Seebeförderung generell auf 2 SZR/kg.

Mehr zu den ADSp.

Logistik in Nordrhein-Westfalen

Während Bayern nach Fläche das größte Bundesland ist, ist Nordrhein-Westfalen nach Einwohnerzahlen das größte Bundesland Deutschlands. So liegen immerhin 29 der 79 deutschen Großstädte in NRW. Dazu zählen insbesondere Köln, Düsseldorf, Dortmund, Essen, Duisburg, Bochum, Wuppertal, Bielefeld, Bonn und Münster. Auch die große Metropolregion Ruhrgebiet liegt in NRW.

Mit Blick auf die Einwohnerzahlen und die Anzahl großer Städte verwundert es auch nicht, dass NRW das Bundesland mit dem dichtesten Autobahnnetz ist. So startet die A2 in Oberhausen und führt über Gelsenkirchen, Dortmund, Bielefeld, Hannover, Wolfsburg bis nach Berlin. Über die A1 sind Bremen und Hamburg erreichbar. Frankfurt und Nürnberg sind über die A3 erreichbar.

Kostenlos Preis anfragen

Geographie & Verkehrssituation von Castrop-Rauxel

Die ehemalige Bergbaustadt Castrop-Rauxel im Herzen von Nordrhein-Westfalen ist eine Ruhrgebietsstadt und Teil der Metropolregion Rhein-Ruhr. Noch immer zeugen ehemalige Industrieanlagen von der Hochblüte der Industrie, wie der markante Förderturm der Zeche Erin oder die teilweise denkmalgeschützten Häuser der Bergarbeitersiedlungen. Nach dem Niedergang der Montanindustrie hat sich auch in der rund 70.000 Einwohner zählenden Großstadt ein Strukturwandel vollzogen. Die Industriestadt im Grünen wurde zur selbsternannten Europastadt im Grünen.

Heute wird die wirtschaftliche Struktur von Castrop-Rauxel von kleinen und mittelständischen Unternehmen aus dem Dienstleistungs- und Gewerbesektor geprägt. Dafür wurden ehemalige Altstandorte, wie der Landschaftspark Erin, die Mittelstandsparks Ost und West oder das Gewerbe- und Industriegebiet am Deininghauser Weg revitalisiert. Der einzige Großbetrieb ist das bereits 1849 gegründete Unternehmen Rütgers Chemicals, das die weltgrößte Raffinerie für Steinkohlenteer betreibt und rund 1.000 Arbeitsplätze bietet. Mittlerweile gehört das Unternehmen zur indischen Rain Commodities Limited Gruppe.

Lebensader Wasser

Noch heute wird der künstlich angelegte Rhein-Herne-Kanal, der die Wirtschaftszentren vom Rhein bis zum Dortmund-Ems-Kanal miteinander verbindet und die Stadt im Norden durchquert, für verschiedene Güter- und Baustofftransporte genutzt. Im Stadtgebiet liegen vier Kanalhäfen: die beiden nahe Schloss Bladenhorst gelegenen Häfen Victor und Rütgers, der Hafen Marmorit in Höhe der Wartburgstraße und der Hafen Luck. Letzterer wird von der gleichnamigen Firma für Lagerung von Schüttgütern und weitere gewerbliche Ansiedlungen genutzt.

Außerdem gibt es noch zwei ehemalige Schlepper- und Kohlehäfen, die zur Heimat des Yachtclubs AMC Castrop-Rauxel geworden sind. Eine weitere Wasserstraße durch den Norden der Stadt bildet der Fluß Emscher, der aber lediglich als Naherholungsgebiet genutzt wird. Im aktuellen Stadtentwicklungskonzept sind im Rahmen des Stadtumbaus West verschiedene verkehrs- und gewerbebezogene Neuerungen geplant. Weitere Altstandorte der Montanindustrie im Stadtgebiet von Castrop-Rauxel sollen ebenfalls revitalisiert werden.

Verkehrssituation & Verkehrsanbindungen von Castrop-Rauxel

Castrop-Rauxel liegt direkt am südlichen Rand des politischen Kreises Recklinghausen im Regierungsbezirk von Münster und grenzt im Süden und Südosten an Dortmund, im Südwesten ein kleines Stück an Bochum, im Westen an Herne (alle drei zählen zum Regierungsbezirk Arnsberg), im Nordwesten an Recklinghausen und im Nordosten an Waltrop.

Als Teil des wirtschaftlichen Ballungsraumes im Norden des Ruhrgebiets liegt die Stadt im Emschertal mit dem Autobahnkreuz Castrop-Rauxel Ost verkehrsgünstig unmittelbar am Schnittpunkt der A 42 und der A 45.

Direkt durch das Stadtgebiet führen drei Bundesautobahnen: Die B 2 Oberhausen-Berlin, die B 42 Kamp-Lintford-Dortmund sowie die B 45 Dortmund-Aschaffenburg.

Zusätzlich führt die B 235 von Nord nach Süd durch Castrop-Rauxel und verbindet damit die Städte Senden und Witten mit dem zusätzlichen Anschluss an die A 40/B 1 an der Grenze zu Dortmund.