Spedition Falkensee

Sie brauchen eine Spedition für Falkensee? Für einen Transport von oder nach Falkensee? Da können wir Ihnen weiterhelfen.

Seit vielen Jahren bieten wir verschiedenste Transportmöglichkeiten an. Neben dem klassischen Sammelgut von/ab Falkensee bieten wir auch Teil- und Komplettladungen. D. h. ein einzelnes Fahrzeug fährt von Ihrer Ladestelle zur Ihrer Entladestelle.

Kostenlos Preis anfragen

Spedition Falkensee – gute Transporte für Sie

Das klassische Dreieck "Qualität <-> Preis <-> Geschwindigkeit" aus dem Projektmanagement gilt auch bei Speditionsleistungen:

Der Trick ist, vor dem Transport die eigenen Wünsche zu klären und anhand dessen die richtige Transportart auszuwählen. Als klassische Spedition sprechen wir vor dem Transport mit Ihnen und stimmen Ihre Prioritäten + Wünsche ab. Je nachdem bieten wir Ihnen die Transportmöglichkeiten an, die am besten zu Ihnen und Ihrem Transportgut passen.

Unsere Möglichkeiten und Leistungen

Wir verfügen über mehr als 5.000 Fahrzeuge in gesamt Europa, die wir für Sie einsetzen können. Hierzu gehören neben den normalen Transportern ebenfalls PKW, Caddy, Kombi, und Planensprinter mit bis zu 12 Stellplätzen (Europalette).

Weitere Relationen

Transporte in ganz Europa - Zu unserem ständigen Fahrtgebiet zählen unter anderem die folgenden Relationen:

Für weitere Relationen und Fahrtgebiete kontaktieren Sie uns einfach per Email oder Telefon. Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Rechtliche Grundlagen für Speditionen

Wir arbeiten ausschließlich auf Grundlage der Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen 2017 (ADSp 2017), die in der Logistik allgemein und im Transportbereich im Besonderen fast immer genutzt werden. Diese beschränken in Ziffer 23 die gesetzliche Haftung für Güterschäden nach § 431 HGB in Höhe von 8,33 SZR/kg je Schadenfall bzw. je Schadenereignis auf 1 Million bzw. 2 Millionen Euro oder 2 SZR/kg, je nachdem, welcher Betrag höher ist, und bei multimodalen Transporten unter Einschluss einer Seebeförderung generell auf 2 SZR/kg.

Mehr zu den ADSp.

Kostenlos Preis anfragen

Geographie & Verkehrssituation von Falkensee

Falkensee hat gut 40.000 Einwohner und zählt zu den Mittelzentren im Bundesland Brandenburg und im sogenannten Berliner Speckgürtel. Die beiden Kleinstädte Seegefeld und Falkenhagen, die im Zuge einer Gebietsreform zur Stadt Falkensee zusammengefasst wurden, sind beide im Hochmittelalter entstanden. Im 18. Jahrhundert war der Ortsteil Finkenkrug ein beliebtes Ausflugsziel für die Berliner. Heute befindet sich die Botschaft von Madagaskar auf dem Gemeindegebiet. Falkensee hat wie viele Gemeinden im Speckgürtel der Bundeshauptstadt kaum Industrie, der wichtigste Wirtschaftssektor ist der Dienstleistungsbereich.

Geographie und Verkehr von Falkensee

Falkensee liegt im Havelkreis im Bundesland Brandenburg, etwa 25 Kilometer westlich des Berliner Kurfürstendamms. Die Bundeshauptstadt ist die nächstgelegene Metropole. Nach Potsdam, der Landeshauptstadt Brandenburgs, sind es knapp 30 Kilometer. Die anderen Ostdeutschen Landeshauptstädte sind, mit Ausnahme von Erfurt (300 km), innerhalb von gut zwei Stunden erreichbar. Nach Magdeburg (Sachsen-Anhalt) sind es 140 km, nach Dresden (Sachsen) 215 km und nach Schwerin (Mecklenburg-Vorpommern) 190 km.

Relativ gut erreichbar sind von Falkensee aus auch die norddeutschen Großstädte Hamburg und Hannover, die beide ungefähr 270 Kilometer entfernt liegen. Zur polnischen Grenze in Frankfurt an der Oder sind es 130 Kilometer. Zu den benachbarten Mittelzentren zählen Mittenwalde, Ludwigsfelde und Brandenburg an der Havel. Das Gemeindegebiet grenzt außerdem unmittelbar an den Berliner Bezirk Spandau.

Falkensee wird nicht von einer Autobahn tangiert, ist aber gut erschlossen. Die Bundesautobahn A10 (Berliner Ring) führt durch die beiden Nachbargemeinden Brieselang und Wustermark, wo sich auch die nächsten Anschlussstellen befinden. Über die Schnellstraße B5 werden die Auffahrten Seeburg/Falkensee, Dallgow/Falkensee und Dallgow-Döberitz erschlossen. Die Autobahn A10 verläuft kreisartig um die Hauptstadt und wird deshalb auch als Berliner Ring bezeichnet. In südlicher Richtung trifft der Berliner Ring auf die A9, die von Berlin über Nürnberg nach München führt. In nordwestlicher Richtung stößt die A10 beim Autobahnkreuz Wittstock/Dosse auf die A24 nach Hamburg. In westlicher Richtung erfolgt über die A10 der Anschluss an die A2 nach Hannover, die von dort aus nach Westfalen und weiter ins Ruhrgebiet führt.

Berlin hat derzeit noch zwei Großflughäfen. Der Flughafen Tegel liegt im Nordwesten der Hauptstadt, etwa 18 Kilometer westlich von Falkensee. Zum Flughafen Schönefeld im Süden Berlins, sind es etwa 45 Kilometer. Der Problem-Flughafen Berlin-Brandenburg (BER), der bisher noch nicht in Betrieb genommen werden konnte, liegt ebenfalls etwa 45 Kilometer südöstlich von Falkensee.

Brandenburg wird von vielen Flüssen und Kanälen durchzogen. Eine der wichtigsten Wasserstraßen ist die Havel. Der nächst gelegene Industriehafen ist der Havelport am Havelkanal in Wustermark, der sich etwa 13 Kilometer westlich von Falkensee befindet.