Spedition Freiburg

Sie brauchen eine Spedition für Freiburg? Für einen Transport von oder nach Freiburg? Da können wir Ihnen weiterhelfen.

Seit vielen Jahren bieten wir verschiedenste Transportmöglichkeiten an. Neben dem klassischen Sammelgut von/ab Freiburg bieten wir auch Teil- und Komplettladungen. D. h. ein einzelnes Fahrzeug fährt von Ihrer Ladestelle zur Ihrer Entladestelle.



Spedition Freiburg – gute Transporte für Sie

Das klassische Dreieck “Qualität <-> Preis <-> Geschwindigkeit” aus dem Projektmanagement gilt auch bei Speditionsleistungen:

Der Trick ist, vor dem Transport die eigenen Wünsche zu klären und anhand dessen die richtige Transportart auszuwählen. Als klassische Spedition sprechen wir vor dem Transport mit Ihnen und stimmen Ihre Prioritäten + Wünsche ab. Je nachdem bieten wir Ihnen die Transportmöglichkeiten an, die am besten zu Ihnen und Ihrem Transportgut passen.

Unsere Möglichkeiten und Leistungen

Wir verfügen über mehr als 5.000 Fahrzeuge in gesamt Europa, die wir für Sie einsetzen können. Hierzu gehören neben den normalen Transportern ebenfalls PKW, Caddy, Kombi, und Planensprinter mit bis zu 12 Stellplätzen (Europalette).

Weitere Relationen

Transporte in ganz Europa - Zu unserem ständigen Fahrtgebiet zählen unter anderem die folgenden Relationen:

Für weitere Relationen und Fahrtgebiete kontaktieren Sie uns einfach per Email oder Telefon. Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Rechtliche Grundlagen für Speditionen

Wir arbeiten ausschließlich auf Grundlage der Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen 2017 (ADSp 2017), die in der Logistik allgemein und im Transportbereich im Besonderen fast immer genutzt werden. Diese beschränken in Ziffer 23 die gesetzliche Haftung für Güterschäden nach § 431 HGB in Höhe von 8,33 SZR/kg je Schadenfall bzw. je Schadenereignis auf 1 Million bzw. 2 Millionen Euro oder 2 SZR/kg, je nachdem, welcher Betrag höher ist, und bei multimodalen Transporten unter Einschluss einer Seebeförderung generell auf 2 SZR/kg.

Mehr zu den ADSp.



Geographie & Verkehrssituation von Freiburg im Breisgau

Wissenswertes über Freiburg im Breisgau

Freiburg im Breisgau ist mit knapp 230.000 Einwohnern die südlichste deutsche Großstadt und war bis 1952 Hauptstadt des Landes Baden. Diesen Rang hat Freiburg im Breisgau mittlerweile an Stuttgart verloren, es ist aber immer noch ein bedeutender Verwaltungsstandort. Die größte Arbeitgeberin ist die Universität sowie die angeschlossene Universitätsklinik. Im Umfeld der Universität haben sich zahlreiche kleine und mittelständische Unternehmen mit Schwerpunkt erneuerbare Energien und Medizintechnik angesiedelt. Darüber hinaus spielen der Dienstleistungssektor und der Tourismus ein wichtige ökonomische Rolle.

Die berühmte Freiburger Altstadt mit ihrem Wahrzeichen, dem Münster, und den charakteristischen "Bächle", den historischen Brauchwasserkanälen, lockt jedes Jahr etwa drei Millionen Besucher an.

Geographie und Verkehrssituation in Freiburg im Breisgau

Freiburg im Breisgau liegt im Südwesten des Bundeslandes Baden-Württemberg, zwischen dem Schwarzwald und den Vogesen. Die nächstgelegenen größeren Städte sind Stuttgart, Basel (Schweiz) und Straßburg (Frankreich). Die Autobahnanbindung Richtung Schweiz ist hervorragend, das etwa 70 Kilometer entfernte Basel kann über die Autobahn A5 regelmäßig in unter einer Stunde erreicht werden.

Zürich liegt 150 Kilometer südöstlich und ist über die A5 und A3 in knapp zwei Stunden erreichbar. Die Fahrt in das 170 Kilometer entfernte Bern dauert etwa genauso lange. Auf den Schweiz Autobahnen werden Mautgebühren für alle Kraftfahrzeuge einschließlich Pkw und Motorräder erhoben. Kraftfahrzeuge, deren zulässiges Gesamtgewicht 3,5 Tonnen übersteigt, unterliegen der leistungsabhängigen Schwerverkehrsabgabe.

Von Freiburg aus besteht außerdem eine gute Anbindung nach Ostfrankreich. Für die Fahrt in das 90 Kilometer entfernte Straßburg sollten Sie etwa 80 Minuten einplanen, Nancy (190 km) ist in 2,5 und Dijon (275 km) in 3 Stunden erreichbar. Zum Bodensee nach Konstanz sind es 130 Kilometer. Die baden-württembergische Landeshauptstadt Stuttgart liegt per Luftlinie nur 150 Kilometer nordöstlich. Da aber der Schwarzwald umfahren werden muss und die Strecke über die A5 und A8 sehr stauanfällig ist, sind zumindest Lkw regelmäßig fast drei Stunden unterwegs. Von Stuttgart aus besteht dann aber eine gute Anbindung an die Metropol-Region Rhein-Neckar und deren Zentrum Mannheim.

Die nächstgelegenen internationalen Flughäfen befinden sich in Basel (75 km), Zürich (150 km) und Stuttgart (190 km). Die Schweizerischen Rheinhäfen in Basel sind der größte Binnenhafen in der Region und gelten als wichtige Drehscheibe für den Im- und Export in die Schweiz. Neben mehreren Containerterminals stehen auch Verladevorrichtungen für Schüttgut und Getreide sowie 60 Kräne mit einer Hubkraft von bis zu 400 Tonnen zur Verfügung.