Spedition Mönchengladbach Neuss

vardea Spedition

Sie brauchen eine Spedition für Mönchengladbach -> Neuss? Für einen Transport von Mönchengladbach nach Neuss? Da können wir Ihnen weiterhelfen.

Seit vielen Jahren bieten wir verschiedenste Transportmöglichkeiten an. Neben dem klassischen Sammelgut von Mönchengladbach nach Neuss bieten wir auch Teil- und Komplettladungen. D. h. ein einzelnes Fahrzeug fährt von Ihrer Ladestelle zur Ihrer Entladestelle.



Spedition Mönchengladbach Neuss – gute Transporte für Sie

Das klassische Dreieck "Qualität <-> Preis <-> Geschwindigkeit" aus dem Projektmanagement gilt auch bei Speditionsleistungen:

Der Trick ist, vor dem Transport die eigenen Wünsche zu klären und anhand dessen die richtige Transportart auszuwählen. Als klassische Spedition sprechen wir vor dem Transport mit Ihnen und stimmen Ihre Prioritäten + Wünsche ab. Je nachdem bieten wir Ihnen die Transportmöglichkeiten an, die am besten zu Ihnen und Ihrem Transportgut passen.

Unsere Möglichkeiten und Leistungen

Wir verfügen über mehr als 5.000 Fahrzeuge in gesamt Europa, die wir für Sie einsetzen können. Hierzu gehören neben den normalen Transportern ebenfalls PKW, Caddy, Kombi, und Planensprinter mit bis zu 12 Stellplätzen (Europalette).

Weitere Relationen

Transporte in ganz Europa - Zu unserem ständigen Fahrtgebiet zählen unter anderem die folgenden Relationen:

Für weitere Relationen und Fahrtgebiete kontaktieren Sie uns einfach per Email oder Telefon. Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Rechtliche Grundlagen für Speditionen

Wir arbeiten ausschließlich auf Grundlage der Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen 2017 (ADSp 2017), die in der Logistik allgemein und im Transportbereich im Besonderen fast immer genutzt werden. Diese beschränken in Ziffer 23 die gesetzliche Haftung für Güterschäden nach § 431 HGB in Höhe von 8,33 SZR/kg je Schadenfall bzw. je Schadenereignis auf 1 Million bzw. 2 Millionen Euro oder 2 SZR/kg, je nachdem, welcher Betrag höher ist, und bei multimodalen Transporten unter Einschluss einer Seebeförderung generell auf 2 SZR/kg.

Mehr zu den ADSp.

Logistik in Nordrhein-Westfalen

Während Bayern nach Fläche das größte Bundesland ist, ist Nordrhein-Westfalen nach Einwohnerzahlen das größte Bundesland Deutschlands. So liegen immerhin 29 der 79 deutschen Großstädte in NRW. Dazu zählen insbesondere Köln, Düsseldorf, Dortmund, Essen, Duisburg, Bochum, Wuppertal, Bielefeld, Bonn und Münster. Auch die große Metropolregion Ruhrgebiet liegt in NRW.

Mit Blick auf die Einwohnerzahlen und die Anzahl großer Städte verwundert es auch nicht, dass NRW das Bundesland mit dem dichtesten Autobahnnetz ist. So startet die A2 in Oberhausen und führt über Gelsenkirchen, Dortmund, Bielefeld, Hannover, Wolfsburg bis nach Berlin. Über die A1 sind Bremen und Hamburg erreichbar. Frankfurt und Nürnberg sind über die A3 erreichbar.

Logistik in Nordrhein-Westfalen

Während Bayern nach Fläche das größte Bundesland ist, ist Nordrhein-Westfalen nach Einwohnerzahlen das größte Bundesland Deutschlands. So liegen immerhin 29 der 79 deutschen Großstädte in NRW. Dazu zählen insbesondere Köln, Düsseldorf, Dortmund, Essen, Duisburg, Bochum, Wuppertal, Bielefeld, Bonn und Münster. Auch die große Metropolregion Ruhrgebiet liegt in NRW.

Mit Blick auf die Einwohnerzahlen und die Anzahl großer Städte verwundert es auch nicht, dass NRW das Bundesland mit dem dichtesten Autobahnnetz ist. So startet die A2 in Oberhausen und führt über Gelsenkirchen, Dortmund, Bielefeld, Hannover, Wolfsburg bis nach Berlin. Über die A1 sind Bremen und Hamburg erreichbar. Frankfurt und Nürnberg sind über die A3 erreichbar.



Geografie & Verkehrssituation von Mönchengladbach

Mönchengladbach ist eine 170 km² große, kreisfreie Großstadt in Nordrhein-Westfalen mit rund 260.000 Einwohnern. Seit Ende der 2000er-Jahre ist das Stadtgebiet von Mönchengladbach in 44 Stadt- und Ortsteile gegliedert; die sind zu den vier Stadtbezirken Nord, Süd, Ost und West zusammengeführt.

In Deutschland ist Mönchengladbach die einzige Stadt mit zwei offiziellen Hauptbahnhöfen; es sind der Hbf Rheydt und Hbf Mönchengladbach. Rheydt ist ein Stadtteil im Stadtbezirk Süd von Mönchengladbach. Zu den bekannten Nachbarstädten von Mönchengladbach gehören Willich, Viersen, Korschenbroich und Erkelenz. Der internationale Flughafen Düsseldorf liegt vom Hbf Mönchengladbach 40 Autokilometer entfernt.

Mitnamensgeber von Mönchengladbach ist der zwei Kilometer lange Gladbach als ein kleiner Nebenfluss der Niers. Aus dem ursprünglichen Stadtnamen Gladbach wurde ab den 1880er-Jahren sukzessive über die Bezeichnungen München-Gladbach, M.Gladbach oder Mönchen Gladbach das heutige Mönchengladbach. Namhafte Stadtteile sind Gladbach, Rheydt, Rheindahlen, Wanlo, Wickrath oder der kleine Ortsteil Flughafen, benannt nach dem dortigen Regionalflughafen Düsseldorf/Mönchengladbach. Mit seiner asphaltierten, 1.200 Meter langen und 30 Meter breiten Flugbahn wird der offiziell als Verkehrslandeplatz ausgewiesene Flughafen auf dem Stadtgebiet von Mönchengladbach im Regionalflugverkehr genutzt. Ein Linienverkehr findet nicht statt; Fluggäste sind in erster Linie Geschäftsreisende. Angeboten werden saisonale Rundflüge sowie Transfers zu den Nachbarflughäfen in Düsseldorf und Weeze.

Verkehrsnetz von MöMönchengladbach

Mönchengladbach ist im Straßenverkehr bestens angebunden und sowohl für den Personen- als auch für den Lkw-Verkehr gut zu erreichen. Um das Gebiet von Mönchengladbach herum verlaufen die Autobahnen A44 von Aachen nach Kassel, die A46 von Heinsberg nach Bestwig im Hochsauerlandkreis, die A52 von Roermond in den Niederlanden über die Ruhrgebietsgroßstadt Essen bis nach Marl, und die A61 vom deutsch-niederländischen Grenzort Venlo bis nach Ludwigshafen in Baden-Württemberg.

Der überwiegende Fernverkehr führt über die beiden Autobahnkreuze Mönchengladbach und Mönchengladbach-Wanlo. Ergänzt wird das Fernstraßennetz um die Bundesstraßen B57, B59 und B230; sie verlaufen allesamt durch das Stadtgebiet von Mönchengladbach und sorgen für eine engmaschige Straßenverbindung zwischen Stadtbezirken und Stadtteilen.

In einem Radius von 30 Kilometern sind von Mönchengladbach aus Nachbarstädte wie Duisburg, Düsseldorf und Krefeld sowie Roermond und Venlo in einer halben Autostunde erreichbar. Seit Anfang der 2010er-Jahre ist Mönchengladbach an den ICE-Fernverkehr der Deutschen Bahn AG von Aachen nach Berlin angeschlossen.

International bekannt ist die Stadt Mönchengladbach durch den Fußballverein Borussia Mönchengladbach, kurz BMG. Der Traditionsklub mit namhaften, noch aktiven Fußballtrainern wie Berti Vogts als Nationaltrainer und Jupp Heynckes als mittlerweile vierfacher Trainer des FCB Bayern München trägt seine Heimspiele im Stadion im Borussia-Park im Stadtbezirk West aus. Der Hbf Mönchengladbach ist sechs Autokilometer beziehungsweise über die Bundesstraßee B57 eine viertelstündige Autofahrt entfernt.



Geografie & Verkehrssituation von Neuss

Wissenswertes über Neuss am Rhein

Neuss ist mit gut 150.000 Einwohnern eigentlich eine Großstadt, dennoch gilt die Gemeinde als die kleine Schwester der Landeshauptstadt Düsseldorf, der sie, vom Rhein getrennt, direkt gegenüberliegt. Das war aber nicht immer so.

Während Düsseldorf im Hochmittelalter erstmals Erwähnung fand, geht die Gründung des römischen Militärstützpunkts Novaesium auf das Jahr 16 vor Christus zurück. Neuss, das bereits im Jahr 1984 seine Zweitausend-Jahr-Feier beging, gehört damit zu den ältesten Städten Deutschlands.

Die Historie hat Neuss bis heute geprägt. Römische Artefakte gehören zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Und was für Düsseldorf der Karneval, das ist für Neuss sein Bürger-Schützenfest, das jedes Jahr am letzten Augustwochenende stattfindet und als das größte der Welt gilt.

Wichtige Wirtschaftszweige sind die Eisen und Aluminiumverarbeitung sowie die Papierindustrie. In den letzten Jahren haben sich auch Lebensmittelhersteller sowie Handels- und Logistikunternehmen angesiedelt. Darüber hinaus ist der Neusser Rheinhafen ein wichtiger ökonomischer Faktor.

Als Wahrzeichen der Stadt gilt das aus dem 13. Jahrhundert stammende Quirinus-Münster nebst seinem Ostturm, dessen eigenwillige Kuppel die Basilika zur architektonischen Besonderheit macht. Zu den weiteren Sehenswürdigkeit zählen der Industriehafen sowie die Überreste der mittelalterlichen Stadtbefestigung und die Funde aus römischer Zeit.

Neuss: Geografie und Verkehr

Neuss liegt linksrheinisch auf Höhe der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt Düsseldorf. Neuss wird in nordsüdlicher Richtung von der Autobahn A 57 (Köln–Nimwegen) tangiert, die im Westen und Süden der Stadt die Autobahn A 46 von Lüttich nach Aachen kreuzt.

Das Ruhrzentrum Duisburg liegt nur 30 Kilometer nördlich und kann über die A57 in einer halben Stunde erreicht werden. Von hier aus besteht Anschluss an den Ballungsraum Essen-Oberhausen-Gelsenkirchen-Bochum. Keine dieser Städte ist mehr als eine gute Stunde entfernt. Die wirtschaftlich wichtigste Rheinmetropole Köln liegt 40 Kilometer südlich, die Fahrt über die A57 dauert etwa eine halbe Stunde.

Die beiden nächstgelegenen internationalen Passagier- und Frachtflughäfen sind Düsseldorf (15 km) und Köln/Bonn (60 km). Darüber hinaus ist der Regionalflughafen Dortmund (90 km) gut erreichbar.

Eine bedeutende Rolle für den Gütertransport spielt außerdem der Neusser Rheinhafen, der seit dem Zusammenschluss mit dem Düsseldorfer Hafen zur "Neuss-Düsseldorfer Häfen GmbH & Co. KG" zu einem der größten am Rhein zählt.

Der Binnenhafen ist ein wichtiges Logistikzentrum im Rhein-Ruhrgebiet. Der Güterumschlag beläuft sich auf mehr als 45 Millionen Tonnen pro Jahr. Neben mehreren Container-Terminals verfügt der Hafen auch über eine Ro/Ro Umschlagsanlage, eine Trockenumschlagsanlage für nässeempfindliche Güter sowie über Verladetrichter für Schüttgüter. Über den Rhein ist der Zugang zu allen wichtigen mitteleuropäischen Wasserstraßen gewährleistet.