Spedition Norderstedt

Sie brauchen eine Spedition für Norderstedt? Für einen Transport von oder nach Norderstedt? Da können wir Ihnen weiterhelfen.

Seit vielen Jahren bieten wir verschiedenste Transportmöglichkeiten an. Neben dem klassischen Sammelgut von/ab Norderstedt bieten wir auch Teil- und Komplettladungen. D. h. ein einzelnes Fahrzeug fährt von Ihrer Ladestelle zur Ihrer Entladestelle.

Kostenlos Preis anfragen

Spedition Norderstedt – gute Transporte für Sie

Das klassische Dreieck "Qualität <-> Preis <-> Geschwindigkeit" aus dem Projektmanagement gilt auch bei Speditionsleistungen:

Der Trick ist, vor dem Transport die eigenen Wünsche zu klären und anhand dessen die richtige Transportart auszuwählen. Als klassische Spedition sprechen wir vor dem Transport mit Ihnen und stimmen Ihre Prioritäten + Wünsche ab. Je nachdem bieten wir Ihnen die Transportmöglichkeiten an, die am besten zu Ihnen und Ihrem Transportgut passen.

Unsere Möglichkeiten und Leistungen

Wir verfügen über mehr als 5.000 Fahrzeuge in gesamt Europa, die wir für Sie einsetzen können. Hierzu gehören neben den normalen Transportern ebenfalls PKW, Caddy, Kombi, und Planensprinter mit bis zu 12 Stellplätzen (Europalette).

Weitere Relationen

Transporte in ganz Europa - Zu unserem ständigen Fahrtgebiet zählen unter anderem die folgenden Relationen:

Für weitere Relationen und Fahrtgebiete kontaktieren Sie uns einfach per Email oder Telefon. Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Rechtliche Grundlagen für Speditionen

Wir arbeiten ausschließlich auf Grundlage der Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen 2017 (ADSp 2017), die in der Logistik allgemein und im Transportbereich im Besonderen fast immer genutzt werden. Diese beschränken in Ziffer 23 die gesetzliche Haftung für Güterschäden nach § 431 HGB in Höhe von 8,33 SZR/kg je Schadenfall bzw. je Schadenereignis auf 1 Million bzw. 2 Millionen Euro oder 2 SZR/kg, je nachdem, welcher Betrag höher ist, und bei multimodalen Transporten unter Einschluss einer Seebeförderung generell auf 2 SZR/kg.

Mehr zu den ADSp.

Kostenlos Preis anfragen

Geographie & Verkehrssituation von Norderstedt

Die knapp 80.000 Einwohner zählende norddeutsche Stadt Norderstedt liegt direkt am Rande von Deutschlands zweitgrößter Metropole Hamburg. Mit einem kleinen Messegelände, zahlreichen Gewerbeflächen, vielen Einkaufsmöglichkeiten, einem großen Kulturangebot sowie einer guten Erreichbarkeit mit verschiedensten Verkehrsmitteln hat die fünftgrößte Stadt des Bundeslandes Schleswig-Holstein eine hohe Lebensqualität vorzuweisen. Insbesondere Familien wissen diese zu schätzen. Viele Arbeitnehmer, die in Hamburg beschäftigt sind, pendeln mit Auto oder Bahn täglich aus Norderstedt in die Großstadt und profitieren von vergleichsweise günstigen Grundtücks- und Mietpreisen in der Peripherie. Andere Städte des Hamburger Speckgürtels wie Pinneberg und Ahrensburg grenzen an Norderstedt fast unmittelbar an.

Verkehrsanbindung von Norderstedt

Die Verkehrsanbindung Norderstedts lässt sich - nicht zuletzt durch die Nähe zu Hamburg - als nahezu optimal bezeichnen: Die Stadt verfügt über eine sehr gute Anbindung an das überregionale Straßennetz. So führt die Autobahn A7 westlich an Norderstedt vorbei und die nördlichen Bereiche der Stadt sind über die Ausfahrt Quickborn innerhalb weniger Minuten erreichbar. Das südliche Norderstedt ist von der Ausfahrt Hamburg-Schnelsen-Nord etwa sieben bis acht Kilometer entfernt und über eine teils vierspurige Schnellstraße sehr gut angebunden. Im Süden der Stadt quert außerdem die Bundesstraße 432 und verbindet Norderstedt mit der schleswig-holstenischen Kreisstadt Bad Segeberg.

Wer aus dem westlichen Norddeutschland über die A23 Richtung Hamburg fährt, kann auch über die Ausfahrt Pinneberg-Nord schnell nach Norderstedt gelangen. Durch die Ortschaften Rellingen und Ellerbek hindurch führen gut ausgebaute Landstraßen von dort aus Richtung Westen nach Norderstedt hinein.

Anbindung an Flug- und Seehäfen

Noch schneller als Hamburgs Innenstadt ist von Norderstedt aus der große überregionale Flughafen der Hansestadt erreichbar. Über eine Schnellstraße und den so genannten Krohnstiegtunnel ist er mit dem Auto ungefähr zehn bis 15 Minuten vom Norderstedter Stadtzentrum entfernt. Ein kleiner Teil des Flughafen-Geländes zählt offiziell noch zum Norderstedter Ortsteil Garstedt. Vom Helmut-Schmidt-Airport starten täglich mehrere hundert Flüge zu Zielen in Deutschland, Europa und auch nach Übersee. Auch Frachtverkehr wird in Hamburg-Fuhlsbüttel regelhaft abgefertigt.

Norderstedt profitiert verkehrstechnisch darüber hinaus natürlich von seiner Nähe zum großen Hamburger Hafen. Containerschiffe aus aller Welt bringen ihre Waren über Nordsee und Elbe bis in die norddeutsche Hansestadt, die weltweit als große Hafenstadt bekannt ist. Hier angelieferte Container sind per LKW oder Bahn in weniger als einer Stunde bis nach Norderstedt weitertransportiert.