Spedition Oberhausen

Sie brauchen eine Spedition für Oberhausen? Für einen Transport von oder nach Oberhausen? Da können wir Ihnen weiterhelfen.

Seit vielen Jahren bieten wir verschiedenste Transportmöglichkeiten an. Neben dem klassischen Sammelgut von/ab Oberhausen bieten wir auch Teil- und Komplettladungen. D. h. ein einzelnes Fahrzeug fährt von Ihrer Ladestelle zur Ihrer Entladestelle.

Kostenlos Preis anfragen

Spedition Oberhausen – gute Transporte für Sie

Das klassische Dreieck "Qualität <-> Preis <-> Geschwindigkeit" aus dem Projektmanagement gilt auch bei Speditionsleistungen:

Der Trick ist, vor dem Transport die eigenen Wünsche zu klären und anhand dessen die richtige Transportart auszuwählen. Als klassische Spedition sprechen wir vor dem Transport mit Ihnen und stimmen Ihre Prioritäten + Wünsche ab. Je nachdem bieten wir Ihnen die Transportmöglichkeiten an, die am besten zu Ihnen und Ihrem Transportgut passen.

Unsere Möglichkeiten und Leistungen

Wir verfügen über mehr als 5.000 Fahrzeuge in gesamt Europa, die wir für Sie einsetzen können. Hierzu gehören neben den normalen Transportern ebenfalls PKW, Caddy, Kombi, und Planensprinter mit bis zu 12 Stellplätzen (Europalette).

Weitere Relationen

Transporte in ganz Europa - Zu unserem ständigen Fahrtgebiet zählen unter anderem die folgenden Relationen:

Für weitere Relationen und Fahrtgebiete kontaktieren Sie uns einfach per Email oder Telefon. Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Rechtliche Grundlagen für Speditionen

Wir arbeiten ausschließlich auf Grundlage der Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen 2017 (ADSp 2017), die in der Logistik allgemein und im Transportbereich im Besonderen fast immer genutzt werden. Diese beschränken in Ziffer 23 die gesetzliche Haftung für Güterschäden nach § 431 HGB in Höhe von 8,33 SZR/kg je Schadenfall bzw. je Schadenereignis auf 1 Million bzw. 2 Millionen Euro oder 2 SZR/kg, je nachdem, welcher Betrag höher ist, und bei multimodalen Transporten unter Einschluss einer Seebeförderung generell auf 2 SZR/kg.

Mehr zu den ADSp.

Logistik in Nordrhein-Westfalen

Während Bayern nach Fläche das größte Bundesland ist, ist Nordrhein-Westfalen nach Einwohnerzahlen das größte Bundesland Deutschlands. So liegen immerhin 29 der 79 deutschen Großstädte in NRW. Dazu zählen insbesondere Köln, Düsseldorf, Dortmund, Essen, Duisburg, Bochum, Wuppertal, Bielefeld, Bonn und Münster. Auch die große Metropolregion Ruhrgebiet liegt in NRW.

Mit Blick auf die Einwohnerzahlen und die Anzahl großer Städte verwundert es auch nicht, dass NRW das Bundesland mit dem dichtesten Autobahnnetz ist. So startet die A2 in Oberhausen und führt über Gelsenkirchen, Dortmund, Bielefeld, Hannover, Wolfsburg bis nach Berlin. Über die A1 sind Bremen und Hamburg erreichbar. Frankfurt und Nürnberg sind über die A3 erreichbar.

Kostenlos Preis anfragen

Geographie & Verkehrssituation von Oberhausen

Die Ruhrgebietsgroßstadt Oberhausen ist 77 km² groß und zählt gegen Ende der 2010er-Jahre 212.000 Einwohner. Die etwa zweieinhalb Dutzend, größtenteils historisch gewachsenen Stadtteile sind seit Mitte der 1970er-Jahre zu den drei Stadtbezirken Alt-Oberhausen, Osterfeld und Sterkrade zusammengefasst. Die weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannten Ortsteile Innenstadt/Altstadt und Oberhausen-Mitte gehören zum Bezirk Alt-Oberhausen.

Der vollständige Name der Stadt lautet Oberhausen im Rheinland oder Oberhausen Rhld. Zu den direkten Nachbarstädten gehören Mülheim an der Ruhr, Duisburg, Essen, Bottrop sowie Dinslaken im Landkreis Wesel. Emscher und Ruhr fließen als Nebenflüsse des Rheins durch das Stadtgebiet hindurch; der gewerbliche Schiffverkehr läuft fast ausschließlich über den Rhein-Herne-Kanal.

Oberhausen - Industriezentrum mit Kohle- und Stahlindustrie

Auf dem Oberhausener Stadtgebiet waren bis Ende des vergangenen Jahrhunderts mehrere Bergwerke und Zechen angesiedelt; über die Stadtgrenzen hinaus bekannt waren die Zechen Concordia, Alstaden und Oberhausen sowie das Bergwerk Osterfeld. GHH Gutehoffnungshütte, Hüttenwerke Oberhausen oder Thyssen-Krupp waren jahrzehntelang sichere Arbeitgeber für Tausende Arbeitnehmer. Seit der Jahrtausendwende hat sich dieses Bild deutlich gewandelt.

Begonnen hat der erfolgreiche Strukturwandel mit der Neuen Mitte Oberhausen. Seit Anfang der 1990er-Jahre wurde in mehreren Bauabschnitten auf einem früheren Industriegelände ein Freizeit- und Einkaufszentrum errichtet. Zur heutigen Neuen Mitte Oberhausen gehören das Einkaufszentrum Centro, die König-Pilsener-Arena mit Hotel, Musical-Theater, Multiplex-Kino, Schwimmbad, Hochseilgarten am Gasometer Oberhausen, Yachthafen, Technologiezentrum sowie weitläufige Büro- und Gewerbeflächen wie der Business-Park Oberhausen, Centro-Promenade und Centro-Allee. Das Centro ist wie eine Satellitenstadt von Oberhausen und europaweit bekannt. Von dem einstigen Kohle- und Stahlstandort Oberhausen ist heutzutage nichts mehr zu sehen.

Oberhausens Verkehrsinfrastruktur

Oberhausen wird von mehreren Bundesautobahnen regelrecht eingerahmt. Die meistbefahrenen unter ihnen sind die A2 von Oberhausen bis zum Berliner Ring, die A3, A40 und die A42. Die A59 verläuft durch den Stadtteil Oberhausen Holten. Die A516 kann als Stadtautobahn bezeichnet werden. Sie führt von Oberhausen Eisenheim zu je einer Anschlussstelle an die A2 und die A3. Durch das Stadtgebiet hindurch verlaufen die drei Bundesstraßen B8, B223 und B231. Die B8 ist etwa 800 Kilometer lang; sie beginnt im deutsch-niederländischen Grenzort Emmerich und verläuft quer durch Deutschland bis zur deutsch-österreichischen Grenzstadt Passau.

Oberhausen selbst verfügt über keinen eigenen Flughafen; die nächstgelegenen sind der Regionalflughafen Essen/Mülheim sowie die Verkehrsflughäfen Düsseldorf, Köln/Bonn, Dortmund-Wickede, Weeze und der Flugplatz Schwarze Heide nahe der Nachbarstadt Bottrop. Im bundesweiten Schienenverkehr hat der Hbf Oberhausen eine nachgeordnete Bedeutung. Für den Frachtverkehr sind der Rangierbahnhof Oberhausen-Osterfeld sowie der Verschiebebahnhof Oberhausen-West wichtige Verkehrsknotenpunkte.