Spedition Plauen

Sie brauchen eine Spedition für Plauen? Für einen Transport von oder nach Plauen? Da können wir Ihnen weiterhelfen.

Seit vielen Jahren bieten wir verschiedenste Transportmöglichkeiten an. Neben dem klassischen Sammelgut von/ab Plauen bieten wir auch Teil- und Komplettladungen. D. h. ein einzelnes Fahrzeug fährt von Ihrer Ladestelle zur Ihrer Entladestelle.

Kostenlos Preis anfragen

Spedition Plauen – gute Transporte für Sie

Das klassische Dreieck "Qualität <-> Preis <-> Geschwindigkeit" aus dem Projektmanagement gilt auch bei Speditionsleistungen:

Der Trick ist, vor dem Transport die eigenen Wünsche zu klären und anhand dessen die richtige Transportart auszuwählen. Als klassische Spedition sprechen wir vor dem Transport mit Ihnen und stimmen Ihre Prioritäten + Wünsche ab. Je nachdem bieten wir Ihnen die Transportmöglichkeiten an, die am besten zu Ihnen und Ihrem Transportgut passen.

Unsere Möglichkeiten und Leistungen

Wir verfügen über mehr als 5.000 Fahrzeuge in gesamt Europa, die wir für Sie einsetzen können. Hierzu gehören neben den normalen Transportern ebenfalls PKW, Caddy, Kombi, und Planensprinter mit bis zu 12 Stellplätzen (Europalette).

Weitere Relationen

Transporte in ganz Europa - Zu unserem ständigen Fahrtgebiet zählen unter anderem die folgenden Relationen:

Für weitere Relationen und Fahrtgebiete kontaktieren Sie uns einfach per Email oder Telefon. Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Rechtliche Grundlagen für Speditionen

Wir arbeiten ausschließlich auf Grundlage der Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen 2017 (ADSp 2017), die in der Logistik allgemein und im Transportbereich im Besonderen fast immer genutzt werden. Diese beschränken in Ziffer 23 die gesetzliche Haftung für Güterschäden nach § 431 HGB in Höhe von 8,33 SZR/kg je Schadenfall bzw. je Schadenereignis auf 1 Million bzw. 2 Millionen Euro oder 2 SZR/kg, je nachdem, welcher Betrag höher ist, und bei multimodalen Transporten unter Einschluss einer Seebeförderung generell auf 2 SZR/kg.

Mehr zu den ADSp.

Kostenlos Preis anfragen

Geographie & Verkehrssituation von Plauen

In der Großen Kreisstadt Plauen des Vogtlandkreises im Südwesten Sachsens leben zurzeit gut 65.000 Einwohner in 39 Stadtteilen und 23 Gemarkungen auf einer Fläche von etwas über 102 km². Das macht Plauen auch zur größten Stadt des gesamten Vogtlandes und fünftgrößten Stadt in Sachsen.

Überregional bekannt geworden ist die Stadt bereits ab Anfang des 19. Jahrhunderts durch die besonders hochwertige lokale Art der Plattstich-Stickerei, der sog. „Plauener Spitze“. Im Jahr 1900 wurden Plauener Stickereifabrikanten bei der Weltausstellung in Paris für ihre „Plauener Musterung“ sogar mit dem Grand Prix ausgezeichnet. Bis zum Zweiten Weltkrieg und der weitgehenden Zerstörung der Stadt gab es Hunderte von Stickereien. In der seit 2001 eröffneten Schaustickerei im Stadtteil Reusa können Besucher an historischen Maschinen Arbeitsabläufe bei der Herstellung von Stickereien beobachten. Wahrzeichen von Plauen sind das im Stil der Renaissance erbaute Alte Rathaus aus dem 14. Jahrhundert und die gotische Johanniskirche aus dem 13. Jahrhundert.

Geografische Lage von Plauen

Die Stadt liegt an den Ufern sowie im Tal de Flusses Weiße Elster im Mittelvogtländischen Kuppenland. Die Nachbargememeinden im sächsischen Vogtlandkreis sowie im angrenzenden Landkreis Greiz in Thüringen sind Greiz und Pöhl, Neuensalz und Theuma sowie Tirpersdorf, Oelsnitz, Weischlitz und Rosenbach. Die nächstgelegenen Großstädte sind Zwickau im Nordosten (ca. 35 Kilometer) in Sachsen und Hof im Südwesten (ca. 30 Kilometer) in Bayern. Bis zur tschechischen Grenze bei Bad Elster im Süden sind es ebenfalls etwa 30 Kilometer.

Plauens Stadtgebiet besitzt jeweils hohe Anteile an landwirtschaftlichen Nutz- und Grün- sowie Waldflächen, auch das eher hügelige Umland ist von Feldern, Wiesen und Wäldern geprägt. Die beiden Talsperren Pöhl und Pirk in der unmittelbaren Umgebung sind bei der Bevölkerung beliebte Naherholungsgebiete.

Verkehrssituation in und um Plauen

In Plauen gibt es fast 400 Kilometer Straßen, Anschlussstellen an die BAB 72 von Hof nach Chemnitz gibt es in Pirk, Plauen-Süd und Plauen-Ost. Über das Autobahndreieck Hochfranken bei der Gemeinde Trogen im Landkreis Hof besteht Verbindung in die Region Regensburg, über das Autobahndreieck Bayerisches Vogtland bei Naila und Selbitz im Osten von Hof auch an die BAB 9 von München nach Berlin.

Anschluss an die BAB 4 von Dresden nach Eisenach besteht über das 80 Kilometer östlich entfernte Autobahndreieck Chemnitz. Durch Plauen führen außerdem die beiden Bundesstraßen 92 und 173 nach Zwickau, Hof, Gera und in die Tschechische Republik.

Am Gewerbegebiet Neuensalz beginnt als Abzweig der B 173 die B 169 über Chemnitz nach Cottbus. Im Stadtteil Kauschwitz zweigt die B 282 von der B 92 ab, ab der Anschlussstelle Schleiz der A 9 bildet sie gemeinsam mit der B 92 einen Teil der E 49.