Spedition Unna

Sie brauchen eine Spedition für Unna? Für einen Transport von oder nach Unna? Da können wir Ihnen weiterhelfen.

Seit vielen Jahren bieten wir verschiedenste Transportmöglichkeiten an. Neben dem klassischen Sammelgut von/ab Unna bieten wir auch Teil- und Komplettladungen. D. h. ein einzelnes Fahrzeug fährt von Ihrer Ladestelle zur Ihrer Entladestelle.

Kostenlos Preis anfragen

Spedition Unna – gute Transporte für Sie

Das klassische Dreieck "Qualität <-> Preis <-> Geschwindigkeit" aus dem Projektmanagement gilt auch bei Speditionsleistungen:

Der Trick ist, vor dem Transport die eigenen Wünsche zu klären und anhand dessen die richtige Transportart auszuwählen. Als klassische Spedition sprechen wir vor dem Transport mit Ihnen und stimmen Ihre Prioritäten + Wünsche ab. Je nachdem bieten wir Ihnen die Transportmöglichkeiten an, die am besten zu Ihnen und Ihrem Transportgut passen.

Unsere Möglichkeiten und Leistungen

Wir verfügen über mehr als 5.000 Fahrzeuge in gesamt Europa, die wir für Sie einsetzen können. Hierzu gehören neben den normalen Transportern ebenfalls PKW, Caddy, Kombi, und Planensprinter mit bis zu 12 Stellplätzen (Europalette).

Weitere Relationen

Transporte in ganz Europa - Zu unserem ständigen Fahrtgebiet zählen unter anderem die folgenden Relationen:

Für weitere Relationen und Fahrtgebiete kontaktieren Sie uns einfach per Email oder Telefon. Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Rechtliche Grundlagen für Speditionen

Wir arbeiten ausschließlich auf Grundlage der Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen 2017 (ADSp 2017), die in der Logistik allgemein und im Transportbereich im Besonderen fast immer genutzt werden. Diese beschränken in Ziffer 23 die gesetzliche Haftung für Güterschäden nach § 431 HGB in Höhe von 8,33 SZR/kg je Schadenfall bzw. je Schadenereignis auf 1 Million bzw. 2 Millionen Euro oder 2 SZR/kg, je nachdem, welcher Betrag höher ist, und bei multimodalen Transporten unter Einschluss einer Seebeförderung generell auf 2 SZR/kg.

Mehr zu den ADSp.

Logistik in Nordrhein-Westfalen

Während Bayern nach Fläche das größte Bundesland ist, ist Nordrhein-Westfalen nach Einwohnerzahlen das größte Bundesland Deutschlands. So liegen immerhin 29 der 79 deutschen Großstädte in NRW. Dazu zählen insbesondere Köln, Düsseldorf, Dortmund, Essen, Duisburg, Bochum, Wuppertal, Bielefeld, Bonn und Münster. Auch die große Metropolregion Ruhrgebiet liegt in NRW.

Mit Blick auf die Einwohnerzahlen und die Anzahl großer Städte verwundert es auch nicht, dass NRW das Bundesland mit dem dichtesten Autobahnnetz ist. So startet die A2 in Oberhausen und führt über Gelsenkirchen, Dortmund, Bielefeld, Hannover, Wolfsburg bis nach Berlin. Über die A1 sind Bremen und Hamburg erreichbar. Frankfurt und Nürnberg sind über die A3 erreichbar.

Kostenlos Preis anfragen

Geographie & Verkehrssituation von Unna

Die Stadt Unna liegt an der östlichen Grenze zum Ruhrgebiet im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Nach Lünen ist Unna mit 59.120 Einwohnern die zweitgrößte Stadt im Kreis Unna. Die alte Handelsstraße "Hellweg" tangiert die Stadt und die alte Kulturlandschaft "Hellwegbörde". Zwischen den Flüssen Ruhr und Lippe war die Hellwegbörde zusammen mit der anschließenden Soester Börde ein weites, fruchtbares Ackerbaugebiet.

Weithin sichtbar ist die Stadtkirche von Unna aus dem Jahr 1322. Der Turm des spätgotischen Baus leuchtet in der Dunkelheit strahlend blau. Am Nordrand des Zentrums von Unna erheben sich die Doppeltürme der Katholischen St. Katharina Pfarrkirche. Sie wurde erst 1934 im Stil der Neoromanik errichtet. Nahe der gut erhaltenen Stadtmauer im Osten der Stadt befindet sich die "Burg Unna", die das Hellweg Museum beherbergt. Die Altstadt kann mit einigen schönen Fachwerkbauten aus dem 17. Jahrhundert aufwarten. Die schönsten der Häuser sind der Rahlenbecks Hof, das Traufenhaus und rund um den Marktplatz interessante Giebelhäuser und klassizistische Bürgerhäuser. Mit "Haus Heyde" lässt sich im Ortsteil Uelzen ein altes Wasserschloss mit umgebenden Gräften besichtigen, wie zahlreiche Adelssitze und Wasserschlösser in Westfalen und dem nördlich angrenzenden Münsterland zu finden sind.

Verkehrssituation von Unna

Heute ist Unna bedingt durch die einsetzende Industrialisierung eine moderne Stadt mit Maschinenbau, Eisen- und Metallverarbeitung und wegen der guten Infrastruktur ein Schwerpunkt im Logistikbereich. Durch die Autobahnen A1, die von Köln nach Bremen führt, und A44, die von Dortmund nach Kassel verläuft, ist Unna sehr gut im deutschen Autobahnnetz angebunden. Quer durch die Stadt verläuft die Bundesstraße 1 und verbindet Unna mit den umliegenden Nachbargemeinden.

Mit dem Eisenbahnfernverkehr ist Unna durch die Lage an den Bahnstrecken Hagen - Hamm und Dortmund - Soest verbunden. Im Bahnhof Unna endet die S-Bahn Linie 4 der Rhein-Ruhr Strecke, die von Dortmund kommt und die anderen Bahnhöfe - Lünern, Hemmerde, Unna-West, Unna-Königsborn und Unna-Massen - anfährt. Viele Pendler nutzen die Verkehrswege, um in den Städten des Ruhrgebietes ihre Arbeitsstätten zu erreichen.

15 Kilometer von Unna entfernt liegt Dortmund, die größte Stadt des Ruhrgebietes. Zwischen Dortmund und Unna liegt auch der Flughafen Dortmund. Einem weiteren Ausbau des Flughafens, eine Verlängerung der Start- und Landebahn und einer zeitlichen Ausweitung des Flugbetriebes stehen zahlreiche Einsprüche von Anwohnern und Bewohnern der Einflugschneisen im Wege.