Spedition Weimar

Sie brauchen eine Spedition für Weimar? Für einen Transport von oder nach Weimar? Da können wir Ihnen weiterhelfen.

Seit vielen Jahren bieten wir verschiedenste Transportmöglichkeiten an. Neben dem klassischen Sammelgut von/ab Weimar bieten wir auch Teil- und Komplettladungen. D. h. ein einzelnes Fahrzeug fährt von Ihrer Ladestelle zur Ihrer Entladestelle.

Kostenlos Preis anfragen

Spedition Weimar – gute Transporte für Sie

Das klassische Dreieck "Qualität <-> Preis <-> Geschwindigkeit" aus dem Projektmanagement gilt auch bei Speditionsleistungen:

Der Trick ist, vor dem Transport die eigenen Wünsche zu klären und anhand dessen die richtige Transportart auszuwählen. Als klassische Spedition sprechen wir vor dem Transport mit Ihnen und stimmen Ihre Prioritäten + Wünsche ab. Je nachdem bieten wir Ihnen die Transportmöglichkeiten an, die am besten zu Ihnen und Ihrem Transportgut passen.

Unsere Möglichkeiten und Leistungen

Wir verfügen über mehr als 5.000 Fahrzeuge in gesamt Europa, die wir für Sie einsetzen können. Hierzu gehören neben den normalen Transportern ebenfalls PKW, Caddy, Kombi, und Planensprinter mit bis zu 12 Stellplätzen (Europalette).

Weitere Relationen

Transporte in ganz Europa - Zu unserem ständigen Fahrtgebiet zählen unter anderem die folgenden Relationen:

Für weitere Relationen und Fahrtgebiete kontaktieren Sie uns einfach per Email oder Telefon. Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Rechtliche Grundlagen für Speditionen

Wir arbeiten ausschließlich auf Grundlage der Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen 2017 (ADSp 2017), die in der Logistik allgemein und im Transportbereich im Besonderen fast immer genutzt werden. Diese beschränken in Ziffer 23 die gesetzliche Haftung für Güterschäden nach § 431 HGB in Höhe von 8,33 SZR/kg je Schadenfall bzw. je Schadenereignis auf 1 Million bzw. 2 Millionen Euro oder 2 SZR/kg, je nachdem, welcher Betrag höher ist, und bei multimodalen Transporten unter Einschluss einer Seebeförderung generell auf 2 SZR/kg.

Mehr zu den ADSp.

Kostenlos Preis anfragen

Geographie & Verkehrssituation von Weimar

Die thüringische Stadt Weimar ist vor allem bekannt als Wirkungsstätte der beiden großen deutschen Dichterfürsten Johann Wolfgang von Goethe und dessen Freund Friedrich Schiller. Viele hervorragend restaurierte Gebäude schmücken noch heute die Altstadt von Weimar, das nicht zuletzt deswegen für das Jahr 1999 zur „Kulturhauptstadt Europas“ ernannt wurde. Neben den schmucken Wohnhäusern des Universalgelehrten Goethe und des Dichters Schiller kann zum Beispiel das Nationaltheater mit dem Goethe-Schiller-Denkmal davor, sowie die Fürstengruft mit den Särgen der beiden Schriftsteller auf dem Historischen Friedhof bestaunt werden. Im „Park an der Ilm“, benannt nach dem 134 Kilometer langen Nebenfluss der Saale, der durch den Landschaftspark führt, befindet sich Goethes Gartenhaus.

Weimar liegt nur wenige Kilometer östlich der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt. Die Stadt Weimar selbst ist kreisfrei, wird jedoch umgeben vom Landkreis „Weimarer Land“, der seinen Verwaltungssitz in Apolda hat. 20 Kilometer östlich von Weimar liegt Jena, nach Erfurt Thüringens zweitgrößte Stadt. Weimar landet nach Gera (weitere 40 Kilometer östlich) auf Platz vier der größten Städte Thüringens.

Verkehrssituation von Weimar

Weimar liegt an der Bundesstraße B 7, die Düsseldorf im Westen Deutschlands mit Chemnitz im Osten verbindet, und damit fast einmal quer durch die Republik führt. Neben der Bundesstraße führt auch die Bundesautobahn A 4 durch Weimar. Folgt man der A 4 etwa 140 Kilometer nach Westen, gelangt man nach Bad Hersfeld, wo die A 4 auf die Autobahn A 7 trifft. Da das Autobahnkreuz auch nicht weit entfernt von der Bundesautobahn A 5 liegt, haben sich hier viele große und bedeutende Logistikunternehmen niedergelassen.

Der Großraum Bad Hersfeld bildet – zumindest verkehrstechnisch – in etwa die Mitte Deutschlands. Nur 50 Kilometer östlich von Weimar befindet sich mit dem „Hermsdorfer Kreuz“ ein weiteres wichtiges Autobahnkreuz. Hier trifft die A 4 auf die in Nord-Süd-Richtung verlaufende Bundesautobahn A 9, welche die bayrische Hauptstadt München mit der Bundeshauptstadt Berlin verbindet. Vor der Wiedervereinigung wurde der DDR-Teil der Autobahn als Transitstrecke zwischen West-Berlin und Westdeutschland genutzt.

Ebenfalls über die A 9 kann auch der Flughafen Leipzig/Halle (LEJ) erreicht werden, dessen beide Pisten mit zwei Brücken über die Autobahn A 14 miteinander verbunden sind. Der auf dem Stadtgebiet von Erfurt gelegene Flughafen Erfurt-Weimar (ERF) hat zwar deutlich weniger Flugbewegungen als der Leipzig/Halle Airport, ist aber von Weimar aus in nur 30 bis 40 Minuten zu erreichen.