Spedition Wolfsburg

Sie brauchen eine Spedition für Wolfsburg? Für einen Transport von oder nach Wolfsburg? Da können wir Ihnen weiterhelfen.

Seit vielen Jahren bieten wir verschiedenste Transportmöglichkeiten an. Neben dem klassischen Sammelgut von/ab Wolfsburg bieten wir auch Teil- und Komplettladungen. D. h. ein einzelnes Fahrzeug fährt von Ihrer Ladestelle zur Ihrer Entladestelle.

Kostenlos Preis anfragen

Spedition Wolfsburg – gute Transporte für Sie

Das klassische Dreieck "Qualität <-> Preis <-> Geschwindigkeit" aus dem Projektmanagement gilt auch bei Speditionsleistungen:

Der Trick ist, vor dem Transport die eigenen Wünsche zu klären und anhand dessen die richtige Transportart auszuwählen. Als klassische Spedition sprechen wir vor dem Transport mit Ihnen und stimmen Ihre Prioritäten + Wünsche ab. Je nachdem bieten wir Ihnen die Transportmöglichkeiten an, die am besten zu Ihnen und Ihrem Transportgut passen.

Unsere Möglichkeiten und Leistungen

Wir verfügen über mehr als 5.000 Fahrzeuge in gesamt Europa, die wir für Sie einsetzen können. Hierzu gehören neben den normalen Transportern ebenfalls PKW, Caddy, Kombi, und Planensprinter mit bis zu 12 Stellplätzen (Europalette).

Weitere Relationen

Transporte in ganz Europa - Zu unserem ständigen Fahrtgebiet zählen unter anderem die folgenden Relationen:

Für weitere Relationen und Fahrtgebiete kontaktieren Sie uns einfach per Email oder Telefon. Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Rechtliche Grundlagen für Speditionen

Wir arbeiten ausschließlich auf Grundlage der Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen 2017 (ADSp 2017), die in der Logistik allgemein und im Transportbereich im Besonderen fast immer genutzt werden. Diese beschränken in Ziffer 23 die gesetzliche Haftung für Güterschäden nach § 431 HGB in Höhe von 8,33 SZR/kg je Schadenfall bzw. je Schadenereignis auf 1 Million bzw. 2 Millionen Euro oder 2 SZR/kg, je nachdem, welcher Betrag höher ist, und bei multimodalen Transporten unter Einschluss einer Seebeförderung generell auf 2 SZR/kg.

Mehr zu den ADSp.

Logistik in Niedersachsen

Niedersachsen ist das zweitgrößte Flächen-Bundesland Deutschlands. Einerseits durch eine starke Landwirtschaft geprägt, gibt es andererseits auch Städte wie Wolfsburg & Braunschweig mit einer starken Auto-Industrie. Hinzu kommt, dass Bremen, Hamburg und Bremerhaven zwar nicht zum Bundesland Niedersachsen gehören, aber sich mit der Wirtschaft und Logistik von Niedersachsen vermischen.

In Hannover kreuzen sich mit der A2 und der A7 zwei Transit-Autobahnen: Die A2 als Ost-West-Achse führt vom Ruhrgebiet (Oberhausen & Dortmund) über Hannover weiter nach Braunschweig und Wolfsburg bis fast nach Berlin. Die A7 als Nord-Süd-Achse beginnt bereits in Dänemark und führt von Flensburg und Hamburg über Hannover weiter nach Kassel, Bad Hersfeld bis nach Kempten im Allgäu.

Kostenlos Preis anfragen

Geographie & Verkehrssituation von Wolfsburg

Wolfsburg ist die fünftgrößte Stadt von Niedersachsen. Bekanntheit erlangte die Metropole vor allem durch ihr VW-Werk.

Wolfsburg zählt zu den mittleren Großstädten und bringt es auf etwa 125.000 Einwohner. Bekannt wurde die 1938 gegründete Stadt in erster Linie durch ihr Volkswagenwerk, in dem u. a. die Herstellung des berühmten VW Käfer erfolgte. Diente Wolfsburg zunächst nur als Wohnort für die Mitarbeiter des VW-Werks, stieg es bis in die 70er Jahre zu den Großstädten auf. Gemeinsam mit Salzgitter und Braunschweig ist Wolfsburg eines der niedersächsischen Oberzentren.

Wolfsburg bietet seinen Besuchern aber auch verschiedene interessante Sehenswürdigkeiten. Dazu zählen das Schloss Wolfsburg aus dem 13. Jahrhundert, das als Namensgeber der Stadt diente, die mittelalterliche Wasserburg Neuhaus im Osten der Stadt, die Kirchen St. Annen und St. Markus sowie das alte Brauhaus in Fallersleben. Eine besondere Attraktion ist die Autostadt mit Museum und Freizeitpark, in der u. a. Shows und Veranstaltungen stattfinden.

Geographische Lage von Wolfsburg

Angesiedelt ist Wolfsburg im Osten von Niedersachsen. Dort befindet es sich im Aller-Urstromtal samt Mittellandkanal, das seinen Verlauf durch die Stadt nimmt. Im südlichen Bereich geht Wolfsburg in das Ostbraunschweigische Flachland über. Im Norden liegt die Landschaft Vorsfelder Werder, während sich im Westen das Feuchtgebiet Barnbruch und im Osten das Niedermoorgebiet Drömling befinden.

Zu den nächsten größeren Städten in der Nähe von Wolfsburg zählen das 26 Kilometer entfernte Braunschweig im Südwesten, das im Südosten liegende Magdeburg sowie die niedersächsische Landeshauptstadt Hannover im Westen.

Nachbargemeinden sind u. a. Rühen, Jembke, Tappenbeck, Weyhausen und Calberlah im Landkreis Gifhorn sowie Velpke, Danndorf, Lehre und Königslutter am Elm, die dem Landkreis Helmstedt angehören. Unterteilt wird Wolfsburg in 40 Stadt- und Ortsteile. Durch die Stadtteile werden 16 Ortsteile gebildet. Zu den größten zählen Mitte-West, Stadtmitte, Fallersleben-Sülfeld, Vorsfelde und Nordstadt.

Verkehrssituation von Wolfsburg

Wolfsburg lässt sich auf unterschiedliche Weise erreichen. Mit dem Auto erfolgt die Anreise über die Autobahnen A 2 und A 39. Durch den Stadtbereich führen außerdem die Bundesstraßen B 188 und B 248. Innerhalb der Stadt stehen mehrere Angebote des öffentlichen Personennahverkehrs zur Verfügung.

In Wolfsburg ist außerdem ein Hauptbahnhof vorhanden, durch den u. a. der InterCityExpress, der InterCity, CityNightLine sowie diverse Regionalexpress-Züge fahren. Dabei verkehren die Regionalzüge bis nach Fallersleben.

Der Transport von größeren Frachtmengen erfolgt zum Teil per Schiff auf dem Mittellandkanal. Die Anlegestelle liegt gegenüber von der Autostadt. Auch per Flugzeug kann die niedersächsische Stadt über den Flughafen Braunschweig-Wolfsburg erreicht werden. Allerdings ist der Flughafen Hannover besser angebunden. So dauert die Fahrt nur ca. 45 Minuten mit dem Zug.