Unterschied zwischen ADSp und CMR

Der Unterschied zwischen den ADSp und den CMR liegt vor allem im Gültigkeitsbereich:

  • die ADSp sind für nationale Transporte gültig
  • die CMR sind für internationale Transporte gültig

Ein Transport ist national, wenn er in Deutschland startet und endet. Sobald eine Landesgrenze überquert wird, gilt der Transport als internationaler Transport.

Rechtsgrundlage ADSp vs CMR

Bei der Rechtsgrundlage unterscheiden sich ADSp und CMR deutlich.

Die ADSp sind rechtlich gesehen “nur” Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) des Spediteurs. Sie werden zwischen verschiedenen Branchenverbänden von Herstellern, Händlern und Spediteuren vereinbart und empfohlen. Unseres Wissens arbeiten so gut wie alle Spediteure bei nationalen Transporten ausschließlich nach den ADSp.

Die CMR hingegen werden zwischen ca. 60 Mitgliedsstaaten vereinbart. Wenn ein Transport in einem Mitgliedsstaat anfängt und in einem anderen Mitgliedsstaat endet, gelten die CMR als Grundlage.

weitere Unterschiede

Weitere Unterschiede liegen vor allem im formalen Bereich. So gibt es z. B. für Transporte nach den CMR ein definiertes Formblatt für einen Frachtbrief, während Frachtbriefe nach den ADSp relativ frei gestaltet werden können.

Robert M. Dadanski

Geschrieben von: Robert M. Dadanski

Ausgebildeter Speditionskaufmann, staatl. geprüfter Betriebswirt der Logistik und Qualitätsmanager (IHK). Seit 2009 Geschäftsführer der vardea. Ich unterstütze Hersteller und Händler mit dem richtigen Transport für die richtige Sendung zur richtigen Zeit.