Der VK Oldenburg auf dem CSD Oldenburg 2015

Der VK Oldenburg auf dem CSD Oldenburg 2015


Und wieder waren die 5 Smarts des VK Oldenburg auf dem CSD Oldenburg 2015 dabei.

Die 5 Kleinen machen als Kolonne einen schönen Eindruck. Dabei steht jeder Smart für ein oldenburgisches Unternehmen, was für Diversity am Arbeitsplatz steht. Aber wie ist es zu dieser Idee gekommen?

5 Smarts - Warum braucht der VK Oldenburg so viele?

Es sollten möglichst bunte Smarts sein. “Am liebsten würden wir die Regenbogenfarben abbilden, was wir auch fast geschafft haben”, so Florian Liesenfeld.

Der Regionalkoordinator des VK Oldenburg ist maßgeblich an der Organisation des VK Auftritts auf dem CSD beteiligt gewesen und meinte weiter: “…und mit den 5 Smarts kann man eine schöne V-Formation fahren.”

“Wir möchten mehr Firmen die Möglichkeit geben mit ihrem Firmenlogo für Vielfalt im Unternehmen zu werben.”

Nicht nur die Firmen können am CSD Oldenburg teilnehmen, deren Angestellte sind ebenfalls eingeladen mitzulaufen.

Florian Liesenfeld, Regionalkoordinator VK Oldenburg
Florian Liesenfeld, Regionalkoordinator VK Oldenburg.
Ist 35 Jahre alt und selbstständiger IT Fachmann in der PLAMBECK LIESENFELD GBR. Er ist seit 2013 Regionalkoordinator des VK Oldenburg.

So wie GL@D Bremen, das schwul-lesbische Mitarbeiternetzwerk des Mercedes-Benz Werks in Bremen (“Gl@D” - Gay Lesbian Bisexual Transgender at Daimler).

Die meisten Unternehmen verfügen nicht über LGBTIQ Gruppen, sodass ein eigener Auftritt nicht so einfach realisiert werden kann.

Der VK Oldenburg mit 5 Smarts auf dem CSD Oldenburg 2015
Der VK Oldenburg mit 5 Smarts auf dem CSD Oldenburg 2015

Die CSD-Smart-Aktion richtet sich an die Unternehmen, die zwar am CSD teilnehmen wollen, aber z.B. nicht einfach so genügend und interessierte Mitarbeiter für einen eigenen Auftritt organisieren können. Denn ein leerer LKW wirkt komisch im Gegensatz zu 5 Smarts in Kolonne. So kann auch ein Unternehmen mit wenigen Mitarbeitern auf dem CSD teilnehmen, ohne dass der Auftritt leer wirkt.

Welche Unternehmen waren beim CSD Oldenburg 2015 dabei?

“Wichtig ist: Der Völklinger Kreis verdient kein Geld mit der Smart Aktion und erhält auch keine Gelder für diesen Auftritt”, schickt Florian Liesenfeld vorweg. Der VK leitet nur die reinen Kosten (dieses Jahr waren es ca. 70 Euro pro Auto) für das Bekleben der Autos an die Firmen weiter.

Dieses Jahr waren sowohl ganz Neue als auch ganz Alte dabei. In jedem Fall sind es Firmen bzw. Netzwerke, die für Vielfalt am Arbeitsplatz stehen und auch nach außen dazu stehen.

Florian Liesenfeld über die 5 Teilnehmer beim CSD Oldenburg 2015:

Landessparkasse zu Oldenburg (LzO)

Gerhard Fiand - Vorstandsvorsitzender der LzO - LzO auf dem CSD Oldenburg
Gerhard Fiand - Vorstandsvorsitzender der LzO - LzO auf dem CSD Oldenburg

“Besonders gefreut haben wir uns über Herrn Gerhard Fiand, den Vorstandsvorsitzenden der LzO, der sowohl an unserem CSD Empfang, als auch an der Eröffnung des CSD teilgenommen hat.

Die LzO ist nicht nur eine der wichtigsten Banken in Oldenburg, sondern auch Teilnehmerin an der CSD Smart Aktion seit der ersten Stunde. So war die LzO mit dabei, als die 5 Smarts 2013 zum ersten Mal beim CSD Oldenburg mitgefahren sind.

Wir freuen uns schon heute auf den nächsten CSD mit der LzO.”

BTC Business Technology Consulting AG

BTC auf dem CSD Oldenburg 2015
BTC auf dem CSD Oldenburg 2015

“Die BTC AG hat in diesem Jahr zum ersten Mal an unserer Smart Aktion und somit am CSD Oldenburg teilgenommen.

Als 100%-ige Tochter der EWE AG und mit rund 1.600 Mitarbeitern war die BTC ebenfalls Sponsor der DiverseCity-Veranstaltung, die am 17. Juni stattfand.

Die BTC war das erste oldenburgische Unternehmen, welches die Charta der Vielfalt unterzeichnet hat.”

Stadt Oldenburg (Oldb)

Stadt Oldenburg auf dem CSD Oldenburg 2015
Stadt Oldenburg auf dem CSD Oldenburg 2015

“Die Stadt Oldenburg hat im vergangenen Jahr die Charta der Vielfalt unterzeichnet. Dies war für uns der Anlass gemeinsam mit dem LUST e.V. die Stadt darauf anzusprechen mit uns eine DiverseCity Veranstaltung auf die Beine zu stellen.

Diese fand im Vorprogramm des CSDs am 17. Juni statt. Für die Stadt Oldenburg war es selbstverständlich auch in diesem Jahr mit ihrem Logo auf einem unserer Smarts zu werben.”

GL@D Bremen (Gay Lesbian Bisexual Transgender at Daimler)

GL@D - Schwul-lesbisches Mitarbeiternetzwerk der Daimler AG -GLaD Bremen auf dem CSD Oldenburg 2015
GL@D - Schwul-lesbisches Mitarbeiternetzwerk der Daimler AG -GLaD Bremen auf dem CSD Oldenburg 2015

“Gl@d Bremen war eine große Überraschung für uns auf dem CSD Oldenburg 2015 gewesen. GL@D ist das schwul-lesbische Mitarbeiter-Netzwerk der Daimler AG und nahm zum ersten Mal bei unserer Smart Aktion teil. Gl@D hat den Wunsch geäußert nicht nur ein Fahrzeug zu bekleben, sondern auch mitlaufen zu können.

Wir haben uns sehr über die ersten “Mitläufer” gefreut und hoffen für das nächste Jahr nicht nur auf die erneute Teilnahme von GL@D Bremen, sondern auf die Teilnahme von weiteren Begleitergruppen.”

GSG Oldenburg Bau- und Wohngesellschaft mbH

GSG Oldenburg auf dem CSD Oldenburg 2015
GSG Oldenburg auf dem CSD Oldenburg 2015

“Bereits zum zweiten Mal nahm die GSG Oldenburg an unserer Smart Aktion teil.

Als wir im vergangen Jahr Herrn Stefan Könner, Geschäftsführer der GSG Oldenburg, auf die Teilnahme an unserer Smart Aktion angesprochen, hat Herr Könner sofort zugesagt. Dieses Engagement ist uns sehr in Erinnerung geblieben.”

Rosier Smart Center Oldenburg

5 CSD Smarts von Rosier Smart Center Oldenburg auf dem CSD Oldenburg 2015
5 CSD Smarts von Rosier Smart Center Oldenburg auf dem CSD Oldenburg 2015

“Rosier Smart Center Oldenburg ist von Anfang an unserer Partner bei der Smart Aktion. Nach mittlerweile drei Jahren sind wir schon ein richtig gut eingespieltes Team.

Das Rosier Smart Center hat und die 5 Smarts für die CSD Smart Aktion gesponsert.

Dafür möchten wir uns sehr bedanken.”

Euer Fazit des CSD Oldenburg 2015?

Was hat euch besonders gefallen?

CSD Empfang vor der CSD Oldenburg 2015 Parade in der Kanzlei Christian Landowski
CSD Empfang vor der CSD Oldenburg 2015 Parade in der Kanzlei Christian Landowski

“Es gab viele schöne Dinge die dieses Jahr besonders gut funktioniert haben. So waren dieses Jahr GL@D und die BTC AG zum Ersten Mal dabei gewesen; unser Empfang vor der eigentlichen CSD Parade in der Kanzlei Christian Landowskiwar ebenfalls sehr gut und auch prominent besucht, wir hatten große Unterstützung von unseren Schwester-Regionalgruppen VK Bremen und VK Münster/Osnabrück.

Auch das Wetter hat dieses Jahr gut mitgespielt, warum auch sehr viele Zuschauer beim CSD gewesen sind. Und dieses Jahr haben wir dazu noch richtig viele Bilder.”

Was wünscht ihr euch für 2016?

CSD Empfang vor der CSD Oldenburg 2015 Parade in der Kanzlei Christian Landowski
CSD Empfang vor der CSD Oldenburg 2015 Parade in der Kanzlei Christian Landowski

“Wir möchten uns auch von Jahr zu Jahr etwas steigern und die guten Dinge wiederholen.

Und so werden wir bestimmt auch im nächsten Jahr unseren CSD Empfang vor der Parade bei Christian Landowski machen.

Ganz besonders würden wir uns freuen, wenn auch die anderen Teilnehmer es GL@D nachmachen und ebenfalls mit ihrem Smart mitlaufen würden.

Und ich darf schon etwas aus dem Nähkästchen plaudern, wenn ich sage, dass wir uns gerne etwas mehr an der CSD Gala im Staatstheater Oldenburg einbringen möchten. In diesem Jahr konnten wir nur Sponsor (für das Buffet) sein.”

Robert M. Dadanski

Geschrieben von: Robert M. Dadanski

Ausgebildeter Speditionskaufmann, staatl. geprüfter Betriebswirt der Logistik und Qualitätsmanager (IHK). Seit 2009 Geschäftsführer der vardea. Ich unterstütze Hersteller und Händler mit dem richtigen Transport für die richtige Sendung zur richtigen Zeit.



Kommentar schreiben:

Transportkosten senken!
Abonnieren Sie unseren Newsletter:
Erfahren Sie, wie Sie Kostentreiber in der Logistik verhindern können.